Diese traurige Mitteilung erreichte uns aus dem Kreisturnverband Pinneberg:

Am Ende fehlte die Kraft.

Der Kreisturnverband Pinneberg trauert um

 Holger Schalt

* 21.02.1965  †  24.12.2011

Nach langer, schwerer Krankheit verließ uns Holger am Heiligen Abend für immer.

Holger war im Kreis Pinneberg  bekannt als  Trainer im Rhönradturnen in seinem Heimat-Verein TV Moorrege seit 1993. Im Kreisturnverband war Holger lange Jahre als Kassenwart der Turnerjugend tätig und er unterstützte auch den Vorstand des Kreisturnverbandes.  Im letzten Jahr war er auf vielen Wettkämpfen und Lehrgängen des Kreisturnverbandes als Fotograf für unsere Home-Page  zu sehen.

Er wird uns sehr fehlen und wir werden ihn nicht vergessen. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Im Namen des Vorstandes

Bärbel Renner

Auch wir werden Holger nicht vergessen!

Im Namen des SHTV – Dirk Henningsen (Landesfachwart Rhönradturnen)

Neue Wettkampf- und Sicherheitsflächen

Der Deutsche Turner-Bund hat auf seiner Website eine Information über die Änderung der Wettkampf- und Sicherheitszonen veröffentlicht.

Der Antrag des deutschen TK Rhönradturnen an den IRV hinsichtlich einer Änderung der Wettkampfflächen wurde angenommen. Die Änderung betrifft eine einheitliche Regelung der Sicherheitszonen auf durchgängig 2,00 Meter, sowie eine Vergrößerung der Spiralefläche um 0,50 Meter auf 13,50 x 13,50 Meter.

Wettkampffläche alt Wettkampffläche neu Sicherheitsfläche neu
Geradeturnen 23,00 x 3,00 23,00 x 3,00 umlaufend 2,00 Meter
Spiraleturnen 13,00 x 13,00 13,50 x 13,50 umlaufend 2,00 Meter

Die Regelungen treten ab 01. Juli 2011 in Deutschland in Kraft.

www.rhoenrad-dtb.de/…

Christoph Clausen Weltmeister in der Spirale

Der Flensburger Christoph Clausen konnte im Einzelfinale Spiraleturnen sogar den Mehrkampfweltmeister Robert Maaser hinter sich lassen. Mit 11,20 Punkten gewinnt Christoph seine erste Einzel-Goldmedaille bei der WM in Arnsberg (Deutschland).

Das Gold mit der deutschen Mannschaft hat Christoph bereits tags zuvor gewonnen. Mit dem Einzelerfolg krönt er seine WM-Bilanz 2011. Zu den zwei Weltmeistertiteln kommen noch eine Vizeweltmeistertitel sowie ein 4.Platz im Sprung.

Sein Teamkollege Tim Seidel wurde im Mehrkampf der Erwachsenen Siebter.

Alle Einzelheiten zu den Weltmeisterschaften 2011 in Arnsberg unter www.rhoenrad-dtb.de/wm2011

Siegerlisten